Schreinerwettbewerb „Holz aus Bayern“

Welche vielfältigen Möglichkeiten der heimische Werkstoff Holz bietet, zeigt alljährlich der Schreinerwettbewerb, den der Fachverband Schreinerhandwerk Bayern gemeinsam mit dem Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten durchführt. Ziel des Wettbewerbs ist es, die Kreativität des Schreinerhandwerks aufzuzeigen. Die technische und handwerkliche Umsetzung, verbunden mit einer modernen Holzverwendung - durchaus in Kombination mit anderen Materialien - soll die Leistungs- und Innovationsfähigkeit des bayerischen Schreinerhandwerks demonstrieren und die vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten von heimischem Holz hervorheben. Dazu steht der Wettbewerb jedes Jahr unter einem anderen Motto, etwa „Fitnessmöbel“, „Sinnlichen Möbel“, „Unterhaltsamen Möbel“ oder „Beziehungskisten“. Also stets ein Thema, das sehr viel Interpretationsspielraum lässt. Die bayerischen Innungsschreiner sind dabei aufgerufen, ihrer Phantasie freien Lauf zu lassen. Die zehn innovativsten Möbelstücke werden traditionell auf der Verbrauchermesse „Heim+Handwerk“ prämiert und im Wege einer Sonderausstellung der Öffentlichkeit vorgestellt.

Jahr Motto
2018 Spannende Möbel
2017 Heiße Möbel
2016 Elementare Möbel
2015 Schräge Möbel
2014 Möbel zum Abhängen
2013 Generationen-Möbel
2012 Möbel auf Achse
2011 Geistreiche Möbel
2010 Möbel mit Ausstrahlung
2009 Beziehungskisten
2008 Unterhaltsame Möbel
2007 Möbel zum Vernaschen
2006 Verwandlungsmöbel
2005 Sinnliche Möbel
2004 Fitnessmöbel
2003 Möbel zum Wohlfühlen